bkk vbu logo

Trainer Aus-/Fortbildungen

Sie wollen ein Trainerzertifikat oder Lizenz in einer NORDIC Sportart oder sich fortbilden?

Dann sind Sie hier richtig!

Hier können Sie Trainer-Aus- und Fortbildungen für die Sportarten

  • NORDIC WALKING
  • NORDIC BLADING
  • NORDIC SNOWSHOEING sowie
  • Skilanglauf unterteilt in
    • NORDIC SKIING CLASSIC
    • Nordic Skiing SKATING 

absolvieren.

Jede dieser Ausbildungen wird in einem eigenständigen zweitägigen Modul (20 LE) angeboten.
Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Trainerzertifikat für die absolvierte NORDIC Sportart.

Zur Vorbereitung auf die Ausbildung sind je Modul 10 Lehreinheiten Heimstudium vorgesehen. Dabei müssen sowohl sportartspezifische als auch sportartübergreifende Themen behandelt werden (mehr dazu finden Sie in dem jeweiligen Curriculum).
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Modul ist natürlich, dass Sie die Sportart gut beherrschen, denn am Ende jedes Moduls steht neben einer kurzen theoretischen Prüfung auch eine praktische Überprüfung Ihrer Technik in der Disziplin.
Sollten Sie sich unsicher fühlen, ob Ihre praktischen Fähigkeiten für eine Sportart ausreichen, so belegen Sie am besten einen speziellen Vorbereitungskurs oder hospitieren Sie bei einem unserer erfahrenen Trainer im Rahmen eines Treffs oder Schnupperkurses.
Fragen Sie dazu einfach unter info@nordisch-aktiv.de bei uns an.

Aber auch wenn Sie bei einem Prüfungsteil durchfallen sollten, ist das kein Beinbruch. Sie können jede Prüfung bei einem der nächsten angebotenen Kurse gegen eine geringe Gebühr wiederholen, ohne den kompletten Kurs noch einmal belegen zu müssen.

Haben Sie beide Prüfungsteile (Theorie und Praxis) bestanden, erhalten Sie, wenn Sie im Besitz einer Erste-Hilfe-Bescheinigung (16 LE) sind, die nicht älter als 2 Jahre ist, Ihr NORDIC Trainerzertifikat für die belegte Sportart.

Sind Sie Mitglied in einem deutschen Skiverein, so können Sie durch unsere Zusammenarbeit mit dem Berliner Skiverband auch eine Trainer C- oder B-Lizenz erwerben.
Für den NORDIC Trainer C Breitensport müssen Sie mindestens ein Nordic Skiing Modul und zwei weitere beliebige Module erfolgreich abgeschlossen haben.
Darüber hinaus müssen Sie 30 LE Hospitation bei einem lizenzierten Trainer/Übungsleiter aus einem Verein oder bei Kursen und Treffs eines DSV-Ausbildungszentrums bzw. einer DSV-Skischule nachweisen.
Hierbei sollten Sie auch schon 1-2 LE selbst durchgeführt haben und sich dies vom zuständigen Trainer/Übungsleiter bestätigen lassen.

Wollen Sie nun noch Ihre Ausbildung vertiefen und eine Trainer B Lizenz Breitensport und damit den begehrten DSV Instruktor NORDIC erwerben, so müssen Sie 4 der 5 Module, darunter beide Skiing Module erfolgreich abschließen.
Im Anschluss folgt dann ein gemeinsam mit dem Berliner Skiverband durchgeführter Qualifizierungslehrgang (20LE). Schwerpunkt dieses Schnee-Lehrgangs liegt auf der praxisbezogenen methodischen Umsetzung und Anwendung der bekannten Skilanglauftechniken für spezielle Zielgruppen.
Er schließt mit einer Technikdemonstrationsrunde und einer Lehrprobe ab.

Die Anforderungen für die verschiedenen Ausbildungsabschnitte im Überblick.


So erwerbe ich ein (DSV) Trainerzertifikat in der entsprechenden NORDIC Sportart:


  • Modulausbildung (20 LE) mit theoretischer und praktischer Prüfung
  • Heimstudium (10 LE)

Voraussetzungen:

  • ein gutes eigenes sportartspezifisches praktisches Können im jeweiligen Modul
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung (16 LE), nicht älter als 2 Jahre




So erwerbe ich die Trainer C Breitensport Lizenz / DSV Grundstufe NORDIC:




  • 3 Modulausbildungen, davon mindestens 1 Skiing Modul (3 x 20 LE)
  • Heimstudium (3 x 10 LE)
  • Hospitation + eigene Übungsstunde (3 x 10 LE sowohl sportartspezifisch als auch sportartübergreifend), belegt durch einen Bericht und ein Protokoll der selbst durchgeführten Stunde
  • Erfüllen der regionalen LSB Bestimmungen (in Berlin 59 LE Basiskurs)

Voraussetzungen:

  • ein gutes eigenes sportartspezifisches praktisches Können in den jeweiligen Modulen
  • Vollendung des 16. Lebensjahres 
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung (16 LE), nicht älter als 2 Jahre



So erwerbe ich die Trainer B Breitensport Lizenz / DSV Instruktor NORDIC:


  • Vierte Modulausbildung (dabei müssen beide Skiing Module absolviert sein) (20 LE)
  • Heimstudium 10 LE
  • Hospitation 10 LE (belegt durch ein Bericht)
  • Qualifizierungslehrgang (20 LE) inklusive Lehrprobe und Technikdemonstration

Voraussetzungen:

  • DSV Grundstufe NORDIC (Trainer C Breitensport)
  • ein gutes eigenes sportartspezifisches praktisches Können in den jeweiligen Modulen
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung (16 LE), nicht älter als 2 Jahre

Skilanglauf Fortbildungswochenende in Oberhof
in Kooperation mit dem DSLV vom 18.1.-21.1.2018

Auch im nächsten Jahr veranstalten wir wieder unser Skilanglaufwochenende in Oberhof, im Herzen des Thüringer Waldes. Wieder mit einem  abwechslungsreichen Programm, tollem Hotel und leckerem Essen.

Neben den Einsteiger- und Fortgeschrittenenkursen, bei dem Anfänger schnell ihre Sicherheit und Ihren Spass am Langlauf finden werden sowie Fortgeschrittene ihre Technik verbessern und ihr Geschick unter Beweis stellen können, bieten wir auch eine Snowshoeing-Tour auf dem Rennsteig, eine spassbetonte und lockere Gymnastikeinheit in der Turnhalle der Sportschule Oberhof und Ski-Yoga für die mentale und körperliche Entspannung nach dem Skitag an. Erstmals dabei ist das momentan sehr populäre Faszientraining, welches Eure Muskulatur nach dem Skitag optimal lockert und auf die nächsten Belastungen vorbereitet. All dies soll nach den Skieinheiten zur Lockerung und Entspannung dienen und Euch wieder fit für die nächsten Meter auf den Langlaufski machen.

So möchten wir Euch mit dem Wochenende die perfekte Mischung aus Aktivität, Entspannung und Erholung bieten.

Natürlich darf dabei auch unser 6. Nordisch aktiv Biathlon-Cup nicht fehlen, bei dem sich jeder im Biathlon ausprobieren oder wieder beweisen darf.

Die Einsteiger- als auch die Fortgeschrittenenkurse bieten wir sowohl in der klassischen als auch in der Skatingtechnik an. Die Gruppen können vor Ort gerne mit Absprache der Trainer gewechselt werden, sodass jeder auch die andere Stilrichtung einmal ausprobieren kann.

Abendlichen Workshops mit Material-, Wachs- und Trainingstipps sowie viele nette Gespräche, mit reichlichem Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde runden die Skitage ab.

Sollte es der Wettergott nicht ganz so gut mit den Skifahrern meinen, bietet uns die DKB-Skihalle perfekte Langlaufbedingungen für unsere Kurse.

Wir freuen uns auf Euch!

Folgende Module bieten wir an:

2,5 Tage Skilanglauf-Einsteigerkurs

199,-€ (für DSLV- oder DSV-Mitglieder) sonst 219,-€

Wir zeigen Ihnen den sicheren Weg in die Welt des Skilanglaufs. Steigen Sie ohne Vorerfahrungen ein oder übertragen Sie Ihre Kenntnisse vom skiken und Skirollern in den Wintersport.

  • Sicherer Einstieg in den Skilanglauf unter professioneller Anleitung von Trainern des Deutschen Skiverbandes (DSV)
  • für Anfänger keine speziellen Vorerfahrungen notwendig
  • Moderne Skipädagogik mit großem Fun-Faktor
  • Vermittlung von Klassik- und Skatingtechniken
  • Übertragung der auf skikes oder Skirollern gelernten (Sommer-)Techniken in den Winter
  • Lernen Sie sicher zu laufen in jedem Gelände

2,5 Tage Skilanglauf-Fortgeschrittenenkurs

199,-€ (für DSLV- oder DSV-Mitglieder), sonst 219,-€

Der Kurs erweitert in vielerlei Hinsicht Ihre Grenzen. Sie werden neue Skating- und Klassik-Techniken kennenlernen oder verfeinern. Wir zeigen Ihnen wie Sie noch sicherer und effektiver verschiedene Geländesituationen meistern.

  • Verfeinern Sie Ihre Skilanglauf-Techniken mit Hilfe von Trainern des Deutschen Skiverbandes (DSV)
  • Erweiterung des vorhandenen Technikspektrums - für jedes Gelände die optimale Technik (geländeangepasstes Fahren)
  • Technikanalysen mit Video
  • Skating und Klassik
  • Geführte Skitouren

Die Einsteiger- als auch die Fortgeschrittenenkurse bieten wir sowohl in der klassischen als auch in der Skatingtechnik an. Die Gruppen können vor Ort gerne mit Absprache der Trainer gewechselt werden, sodass jeder auch die andere Stilrichtung einmal ausprobieren kann.

Des Weiteren bieten wir eine Snowshoeing-Tour auf dem Rennsteig, eine spassbetonte und lockere Gymnastikeinheit in der Turnhalle der Sportschule Oberhof und Ski-Yoga für die mentale und körperliche Entspannung nach dem Skitag an. All dies soll nach

den Skieinheiten zur Lockerung und Entspannung dienen und Sie wieder fit für die nächsten Meter auf den Langlaufski machen.

Natürlich darf auch unser 6. Nordisch aktiv Biathlon-Cup nicht fehlen, bei dem sich jeder im Biathlon ausprobieren darf.

Abendlichen Workshops mit Material-, Wachs- und Trainingstipps sowie viele nette Gespräche, mit reichlichem Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde runden die Skitage ab.

Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung. Herstellung von Unterrichtsbezügen zum Themenfeld Rollen, Gleiten Fahren. Up-date zum neusten Skilanglauflehrplan durch Mitautor Thomas Staacks (DSV-Bundeslehrteam Nordic / Ski-Inline)

Skiausrüstung kann bei uns gerne für die Zeit der Kurse ausgeliehen werden:

Pro Ausrüstung Klassik oder Skating  (Ski, Schuhe, Stöcke): € 30,- und zusätzliche Ausrüstung (zum Probieren anderer Stilart): € 10,-

Bei Schneemangel oder nicht ausreichender Schneelage werden wir die Skikurse in der DKB-Skihalle Oberhof realisieren. Dadurch entstehen Zusatzkosten (Eintritt in die Skihalle), welche nicht im Kurspreis enthalten sind.

Lehrgangsgebühr 199,-€ für DSLV- oder DSV-Mitglieder, sonst 219,-€

Bei Buchungen nach dem 30.11.2017 wird ein Aufschlag von 20,-€ zur Kursgebühr erhoben.

Weitere Infos siehe Flyer.

Unterrichtsbefreiungen beantragen Sie bitte bei Ihrem Schulleiter.

Bei Nachfragen bezüglich der Unterrichtsbefreiung wenden Sie sich bitte an:

Bernd Kunze

Tel: 030-90227 6553

bernd.kunze@senbjw.berlin.de