Erklärung


Image

Sei auf luftgefüllten Rädern im Skatingschritt unterwegs. Ob mit festem Schuh und langer Schiene oder mit deinen eigenen Schuhen bei den sogenannten Skikes: sie sind Dein sicherer Einstieg in den nordischen Sommersport und ermöglichen Dir auch das Laufen abseits fester Asphaltwege.


Kurse


Sa 31

Nordisch aktiv Schnupperkurs Berlin

31. August | 12:00 - 13:00
Sep 21

Nordisch aktiv Schnupperkurs Berlin

21. September | 12:00 - 13:00


Varianten


Nordic Cross Skating



Nordic Cross Skating wird auch Cross Skaten / Nordic Cross Blading genannt.

Cross Skates ist Inline Skating auf luftgefüllten Rädern mit Stöcken. Es unterscheidet sich vom skiken nur darin, dass die Schuhe wie bei Inlinern fest auf die Skates geschraubt sind.

  • Luftgefüllte Räder: Ermöglicht das Laufen auf rauen Untergründen, ideal für feste sandige Wege. Die skiähnliche Geschwindigkeit, gibt Sicherheit und ermöglicht einen effektiven Stockeinsatz.
  • Feste montiertes Schuh-Skate-System: Gewährt eine ideale Kraftübertragung und gibt ein sportliches Gefühl. Andere Inliner Schuh können genutzt werden, wenn sie einen 165 oder195 mm Lochabstand haben.
  • Bremssystem: Die neusten Modelle besitzen eine ebenfalls wie bei den skikes ein gutes Bremssystem. Ältere Modell haben kein oder nur minderwertige Bremssysteme.
  • Sicherer Stand: Die neuesten Modelle haben einen niedrigen Stand und bieten eine hohe Standsicherheit. Bei älteren Modellen steht man etwas höher und damit wackliger. Der relativ große Achsstand bietet aber viel mehr Sicherheit als ein Inline-Skate.
  • Zielgruppe: Ideal für sportliche und fitnessorientierte Läufer
  • Größte Vorteile: Sehr sportliches Laufen möglich. Funktionierende Bremse (neu). Weitgehend unabhängig vom Untergrund. Günstig, wenn gute Inlineschuhe schon vorhanden sind.
Schon gewusst?

Cross Skates werden fast nur von der Firma Powerslide vertrieben, eine der führenden Inliner Marken mit Firmensitz in Deutschland.


Skiken



Skiken ist Laufen im Skatingschritt und zeichnet sich durch diese wesentlichen Aspekte aus:

  • Luftgefüllte Räder:  Ermöglicht das Laufen auf rauen Untergründen, ideal für feste sandige Wege. Die skiähnliche Geschwindigkeit, gibt Sicherheit und ermöglicht einen effektiven Stockeinsatz.
  • Nutzung mit normalen Schuhen durch Klett- oder Schnallenverschluss: Gestattet eine flexible Nutzung, da man notfalls einfach auf Schuhen weiter gehen kann. Jeder in der Familie kann mit dem gleichen skike laufen.
  • Sehr gutes Bremssystem:  Bremst mit wenig Übung fast so gut wie eine Fahrradbremse und gibt eine unglaubliche Sicherheit in allen Situationen.
  • Sehr sicherer Stand:  Eine breite Standfläche und ein relativ großer Achsstand geben eine hohe Standsicherheit.
  • Zielgruppe: Ideal für Sportarteinsteiger sowie freizeit- und fitnessorientierte Läufer
  • Größte Vorteile:  Sehr sicherer Stand, funktionierende Bremse, weitgehend unabhängig vom Untergrund, unabhängig vom Nutzer (Schuhgröße)
Schon gewusst?

skike® ist eine Firmenbezeichnung, die sich aus „SKI“ und „biKE“ zusammensetzt und kleingeschrieben werden soll. Die Bezeichnung hat sich umgangssprachlich derart für diese Sportart durchgesetzt, dass man nun oft vom „skiken“ spricht.